Web-Verzeichnis
über 62.000 Links
Jobbörse
aktuelle Gesuche / Angebote
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
25045 Firmeneinträge
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Industrienachrichten

ISH 2011: Neuheiten-Messe für marktreife Lösungen zur Energieeinsparung in Gebäuden

ID: 303427
- Vom 15. bis 19. März 2011 findet in Frankfurt am Main die ISH statt: Weltleitmesse für umweltfreundliche Gebäudetechnik und Erneuerbare Energien, nachhaltige Sanitärlösungen und innovatives Baddesign- ISH Energy: Gesamtspektrum innovativer Gebäudetechnologien-Übergreifende Messethemen: Energie sparen und Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und Umweltschutz, alltagstaugliche Technik, Lebensqualität

(industrietreff) - Frankfurt am Main, 25. November 2010 - Gebäude sind mit 40 Prozent Anteil immer noch die weltweit größten Energieverbraucher. Mehr als 80 Prozent davon entfallen im privaten Bereich auf Heizung und Warmwasseraufbereitung. Da nur etwa jede fünfte Heizungsanlage auf dem aktuellen Stand und damit so effizient, wie technisch möglich ist, ist das Einsparpotenzial enorm. Würde der Anlagenbestand entsprechend modernisiert, könnten bis zu 50 Prozent der heute für die Heizung verwendeten Energie eingespart werden. Das entspricht etwa zehn Prozent des gesamtdeutschen Endenergieverbrauchs.

Technik für die Energie- und Klimaziele von morgen

Um die Energie- und Klimaziele 2050 und die damit verbundenen Einsparungen zu erreichen, ist ein deutlich reduzierter Wärmeverbrauch erforderlich. Eine wichtige Rolle dabei spielen Innovationen in der Gebäude-, Energie- und Klimatechnik. Im kommenden Jahr findet dazu in Frankfurt am Main vom 15. bis 19. März die ISH statt. Sie ist die weltgrößte Leistungsschau und der Branchentreff für die Bereiche effiziente Heiz- und Klimatechnik in Kombination mit erneuerbaren Energien (ISH Energy) sowie nachhaltige Sanitärlösungen und innovatives Baddesign (ISH Water). Auf der weltweit einzigartigen Innovationsplattform werden internationale Spitzenlösungen präsentiert, um die Energie- und Klimaziele von morgen bereits heute anzugehen.

Große Energieeinsparpotenziale im Gebäudebereich

Bis zum Jahr 2020 ließen sich rund 30 Prozent der nationalen CO2-Emissionen einsparen - die Verdopplung des derzeitigen Modernisierungstempos vorausgesetzt. Das Marktvolumen für die notwendigen Investitionen in moderne Heizungstechnik wird für Deutschland auf rund 16 Milliarden Euro - beziehungsweise mehr als 140.000 zusätzliche Arbeitsplätze - geschätzt. Die dena beziffert die Summe, die sich mit Gebäudesanierungen nach neuesten Energieeinspar-Standards in den nächsten 40 Jahren einsparen ließe, auf bis zu vier Billionen Euro. Einsparungen, die sowohl das Klima und die Energieressourcen schonen, aber vor allem den Geldbeutel der Verbraucher durch geringere Heizungskosten.





Die dafür benötigten Technologien sind keine Zukunftsmusik: Die Produkte und Lösungen, die auf der ISH vorgestellt werden, können sofort eingesetzt werden. Wer zum Beispiel seine veraltete Heizungsanlage gegen moderne Technik tauscht, der reduziert seine Heizkosten sofort um rund 30 Prozent. Die Investition zahlt sich im Schnitt bereits nach fünf bis sieben Jahren aus. In Kombination mit Solarthermie erhöht sich die Einsparung sogar auf bis zu 50 Prozent. Zum Vergleich: Eine Volldämmung von Altbauten, die zu ähnlich hoher Energieeinsparung führt, erfordert Investitionen, die 2,5-fach höher liegen und die sich meist erst nach 15 bis 20 Jahren amortisieren.

Flexible Systeme für zukünftige Anforderungen

Vielen Hausbesitzern sind diese Einsparpotenziale durch eine Heizungsmodernisierung mit effizienter und ganzheitlicher Technik noch nicht bewusst. Wer sich dann näher mit den technischen Möglichkeiten beschäftigt, steht vor einer schwierigen Entscheidung: Gas oder Öl? Brennwerttechnik mit oder ohne Solar? Biomasse oder Wärmepumpe? Oder lohnt sich vielleicht ein Mini-KWK? Hierzu gibt der Bereich ISH Energy Antworten. Zu den Top-Themen der Messe gehören unter anderem die Kraft-Wärme-Kopplung im kleinen und mittleren Leistungsbereich, Mini-KWKs, Micro-KWKs, BHKWs und die Gas-Wärmepumpe. Blockheizkraftwerke (BHKW) zum Beispiel gewinnen elektrische Energie und Wärme. Das erhöht die wirtschaftliche Rentabilität und sorgt für eine noch schnellere Amortisierung der Investition.

Moderne Technik bietet die richtige Lösung für alle Erfordernisse - heute und morgen. Derzeit nutzen weniger als 13 Prozent der Heizungs- und Klimaanlagen erneuerbare Energien. Geht es nach dem Energiekonzept der Bundesregierung wird sich dieser Anteil in den kommenden Jahren jedoch merklich erhöhen. Anlagentechnik muss deshalb nicht nur effizient und sparsam, sondern vor allem auch flexibel, d.h. offen für eine spätere Einkopplung von erneuerbaren Energien sein. Wer jetzt in eine neue Anlage investiert, kann somit sicher sein, dass sie auch an die zukünftigen Anforderungen angepasst werden kann.

Weitere Informationen zur Weltleitmesse ISH finden Sie unter www.ish.messefrankfurt.com.


Themen in dieser HerstelerrNews:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

ISH: Weltleitmesse für innovatives Bad-Design und umweltfreundliche Gebäudetechnik
Die Weltleitmesse ISH ist die Innovationsplattform der Branche: Nachhaltige Sanitärlösungen, der weltgrößte Showroom für innovatives Baddesign oder effiziente Heiz- und Klimatechnik in Kombination mit erneuerbaren Energien - die Messe zeigt das weltweit größte Angebot zukunftsweisender Gebäudelösungen. Über 2.300 Firmen, darunter alle Markt- und Technologieführer aus dem In- und Ausland, stellen vom 15. bis 19. März 2011 ihre Weltneuheiten in Frankfurt am Main vor - sofort nutzbare Technologien und Lösungen, keine Visionen oder Konzepte. Schwerpunktthema 2011 ist der nachhaltige Einsatz von Wasser und Energie.
Mit ihrem umfassenden Angebot und Rahmenprogramm ist die ISH der ideale Treffpunkt für Planer und Ingenieure, Architekten, Innenarchitekten, Badplaner, Industriedesigner, Handwerk, Handel, Bauwirtschaft und Privatbesucher.
Weitere Informationen: www.ish.messefrankfurt.com

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Die Messe Frankfurt ist mit 424 Millionen Euro Umsatz und weltweit über 1.660 Mitarbeitern das größte deutsche Messeunternehmen. Der Konzern besitzt ein globales Netz aus 28 Tochtergesellschaften, fünf Niederlassungen und 52 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die Messe Frankfurt in mehr als 150 Ländern für ihre Kunden präsent. An über 30 Standorten in der Welt finden Veranstaltungen "made by Messe Frankfurt" statt. Im Jahr 2009 organisierte die Messe Frankfurt über 90 Messen, davon mehr als die Hälfte im Ausland.
Auf den 578.000 Quadratmetern Grundfläche der Messe Frankfurt stehen derzeit zehn Hallen und ein angeschlossenes Kongresszentrum. Das Unternehmen befindet sich in öffentlicher Hand, Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com



Dies ist eine HerstellerNews von
ISH 2011 Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:

Schwartz Public Relations
Jörg Stelzer
Sendlinger Straße 42A
80331
München
js(at)schwartzpr.de
+49 (0) 89-211 871-34
http://www.schwartzpr.de



drucken  an Freund senden  Weltklimakonferenz in Cancun: Deutschland und EU müssen Kyoto-Protokoll verteidigen und Klimaschutz-Hausaufgaben machen
Gesellschaft für Stromwirtschaft befürchtet / Nachteile für deutsche Wirtschaft / EEG-Umlage für regenerative Energie führt zu Kostenexplosion

Bereitgestellt von: Adenion
Datum: 25.11.2010 - 11:31 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 303427
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Susanne Pauli
Stadt: Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 75 75-6144

Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 566 mal aufgerufen.


Nach Kategorien:

1. Altmetallabholung in Münster: mit Metall Geld verdienen 25.02.2021
2. Zuverlässiger und unkomplizierter Altmetallabholung in Krefeld 25.02.2021
3. Die Schrottabholung in Leverkusen entsorgt Ihren Metallschrott 25.02.2021
4. Leistungsbereich erweitert: Nach oben und unten 25.02.2021
5. e-peas-Webinar: Wie Sie Innenbeleuchtungen für das Energiemanagement von IoT-Devices nutzen können 25.02.2021
6. Flughafen München auf dem Weg in die Klimaneutralität 25.02.2021
7. Robotik: KHS bietet seit 25 Jahren zuverlässige Technologie für Palettieraufgaben 25.02.2021
8. Neue Generation der DEOS DDC-Hardware ist aktuell wohl die leistungsstärkste Automationsstation am Markt und bedient modernste IoT-Trends 25.02.2021
9. TECNARO EU Projekt - SWEETWOODS Bioraffinerie produziert erste Tonnen hochreines Lignin 25.02.2021
10. Vielfältige Verpackungsoptionen: KHS stellt flexibel einsetzbaren Packer für Dosen vor 25.02.2021
11. Körber engagiert sich im Weltwirtschaftsforum für die Zukunft der industriellen Fertigung 25.02.2021
12. Dynamische und umfassende Prozesskontrolle in der Elektronikproduktion 25.02.2021
13. Kostengünstige KWK-Veranstaltung der TSB-Bingen 25.02.2021
14. Malta sammelt 50 Millionen Dollar für die Kommerzialisierung seines Langzeit-Energiespeichersystems 25.02.2021
15. Abschirmgehäuse für Hochfrequenzanwendungen 25.02.2021
16. "Es war ein sehr spannendes Jahr mit ganz unterschiedlichen Gesichtern" / Daimler Truck AG beendet COVID-Jahr 2020 zuversichtlich und sieht deutlichen Absatzanstieg für 2021 / INTERVIEW MARTIN DAUM (AUDIO) 25.02.2021
17. Als Erster auf Level 2 in Sachen Nachhaltigkeit 25.02.2021
18. Flottweg auch im Corona-Jahr 2020 mit stabiler Ergebnisentwicklung 25.02.2021
19. G+S Werkzeugmaschinen ist jetzt Händler in der Tool-Arena 25.02.2021
20. Scholz und Vorurteil: Klassenkämpferattitüde statt Sachpolitik 25.02.2021


[ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de