IndustrieTreff - Kraftstoffpreise in Deutschland / Diesel auf Jahreshöchststand / ADAC: Ölkonzerne verdienen gutes

IndustrieTreff

Kraftstoffpreise in Deutschland / Diesel auf Jahreshöchststand /
ADAC: Ölkonzerne verdienen gutes Geld

ID: 521243

(ots) - Der Dieselpreis in Deutschland hat einen neuen
Jahreshöchststand erreicht. Wie der ADAC mitteilt, stieg der
durchschnittliche Preis an Markentankstellen und freien Stationen für
einen Liter Diesel binnen Wochenfrist um 2,6 Cent auf
durchschnittlich 1,496 Euro. Etwas moderater fällt die Verteuerung
bei Benzin aus. Ein Liter Super E10 kostet derzeit im bundesweiten
Schnitt 1,536 Euro - ein Plus von 0,5 Cent. Der Preisunterschied
zwischen Super E10 und Diesel hat sich damit erneut verringert und
liegt momentan nur noch bei vier Cent.

Laut ADAC ist der aktuelle Dieselpreis zu hoch, zumal der Preis
für Brent-Öl seit der vergangenen Woche um rund fünf Dollar gesunken
ist. Der Club empfiehlt den Autofahrern, das Tanken auf die
günstigeren Wochentage Sonntag und Montag zu verlegen. Deutliche
Preisanstiege sind hingegen häufig dienstags oder zum Wochenende hin
zu verzeichnen. Genauere Informationen über die aktuellen
Kraftstoffpreise gibt es unter www.adac.de/tanken.

Hinweis für die Redaktionen: Zu diesem Text bietet der ADAC unter
www.presse.adac.de eine Grafik an.



Pressekontakt:
ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andreas Hölzel
Tel.: +49 (0)89 7676 5387
E-Mail: andreas.hoelzel(at)adac.de




Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Mehr Handwerker schicken PUR-Schaumdosen zum Recycling
ClimatePartner seit fünf Jahren erfolgreich mit Klimaschutzlösungen für Unternehmen
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 16.11.2011 - 12:25 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 521243
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:

München


Telefon:

Kategorie:

Energiewirtschaft


Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 691 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Kraftstoffpreise in Deutschland / Diesel auf Jahreshöchststand /
ADAC: Ölkonzerne verdienen gutes Geld
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

ADAC (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von ADAC



Service


Bundesweiter Dienstleister nach DGUV Vorschrift 3.
Wir prüfen bundesweit nach DGUV V3.

Login