IndustrieTreff - Kontaktlos und doch energiegeladen!

IndustrieTreff

Kontaktlos und doch energiegeladen!

ID: 855069

Haus der Technik Tagung "Kontaktlose Energieübertragung" am 12.-13. Juni in Stuttgart


(PresseBox) - Elektrische Systeme, die in Bewegung sind, müssen zuverlässig mit Energie und Steuerungssignalen versorgt werden. Durch den Verzicht auf Kabel zur Übertragung der elektrischen Energie, ergeben sich ganz neue Möglichkeiten bei der Auslegung. Systeme mit höherer Zuverlässigkeit und Lebensdauer können gebaut werden. Der Wegfall von Schleppkabeln bzw. Stromschienen erhöht nicht nur die Sicherheit der Systeme, die Anordnungen erhalten auch eine höhere Dynamik und zusätzliche Freiheitsgrade. Unter Beachtung dieser Perspektiven kann die kontaktlose Energieübertragung (induktive Energieübertragung) als eine Technologie betrachtet werden, die zunehmenden Einsatz in elektromechanischen Systemen finden wird. Das Thema Elektromobilität beflügelt diese Entwicklung zusätzlich. Erste induktive Ladestationen gibt es bereits am Markt. Auch der Wunsch nach einheitlichen Ladesystemen für die täglichen Helfer wie z.B. Smartphones sorgt für eine steigende Nachfrage nach kontaktlosen Energieübertragungssystemen.
Die zweitägige Veranstaltung "Kontaktlose Energieübertragung - Stand der Technik", die das Haus der Technik gemeinsam mit dem Institut für Elektrische Energiewandlung (IEW) der Universität Stuttgart durchführt, findet am 10. - 11. Juni 2013 in Stuttgart statt.
Nach einer Einführung in die physikalischen Grundprinzipien und die mathematischen Zusammenhänge der berührungslosen Energieübertragung werden den Teilnehmern interessante neuere Projekte und Produkte vorgestellt. Eine Fachausstellung sowie ein Erfahrungsaustausch am Abend runden die Veranstaltung ab.
Als Teilnehmer sind vor allem Fachkräfte und Anwender aus den Gebieten der Elektromechanik, des Anlagenbaus, der Automobilindustrie und der Luft- und Raumfahrt angesprochen.
Anmeldungen und das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte im Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-9 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-346, information(at)hdt-essen.de oder im Internet: www.hdt-essen.de/W-H010-06-408-3






Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Robuster Kompass für Bewegung, Strom und Position
Günstigster Kraftstoff in Deutschland: CNG aus Biomethan / Energiewende an der Tankstelle ohne Mehrkosten möglich
Bereitgestellt von Benutzer: PresseBox
Datum: 17.04.2013 - 13:46 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 855069
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:

Essen


Telefon:

Kategorie:

Energiewirtschaft


Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 680 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Kontaktlos und doch energiegeladen!
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Haus der Technik e.V. (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von Haus der Technik e.V.



Service


Bundesweiter Dienstleister nach DGUV Vorschrift 3.
Wir prüfen bundesweit nach DGUV V3.

Login